EREN-Netzwerk

Seit November 2019 haben sich 16 Unternehmen zum „Energie- und Ressourcen-Effizienznetzwerk für Unternehmen im Landkreis Nienburg /Weser“ (EREN) zusammengeschlossen. Ziel dieses Netzwerkes ist es, Möglichkeiten zur Energieeinsparung und Verbesserung der Energie- und Ressourceneffizienz in den teilnehmenden Unternehmen zu entwicklen.

Impressionen von den Netzwerktreffen

Auftaktveranstaltung im November 2019

Im November 2019 kam unser Netzwerk zum Auftakttreffen im Ratssaal der Stadt Nienburg zusammen. Ziel war das gegenseitige Kennenlernen und das Kennenlernen der Kooperationspartner des Netzwerkes, der Handwerkskammer Hannover, der IHK Hannover Geschäftsstelle Nienburg, der Kreishandwerkerschaft Diepholz/Nienburg und der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg (WIN). Im wechselseitigen Interviews fand ein Austausch zu den bisherigen Erfahrungen im Themenfeld Energieeffizienz, Beweggründen der Netzwerkteilnahme und im Anschluss die gegenseitige Vorstellung des Unternehmens statt. Gemeinsam wurden von allen anwesenden Unternehmen Interessenschwerpunkte für die nächsten Treffen identifiziert. Ein Vortrag zum Thema „Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen – Hilfsmittel und Erfahrungen“ von Dr. Frank-Peter Ahlers, Leiter Zentrum Umweltschutz der Handwerkskammer Hannover, und Best-Practice-Beispiele von lokalen Unternehmen rundeten die Veranstaltung ab.

Bürgermeister Onkes begrüßt die Teilnehmer im Rathaus Nienburg

Netzwerkpartner im Austausch

Pressefoto: Netzwerkteilnehmer und –partner

Netzwerktreffen 1 im Februar 2020

Das erste Netzwerktreffen fand bei der Denkhaus Loccum GmbH in der Heimvolkshochschule Loccum statt. Inhaltlicher Schwerpunkt war der Vortrag „Aktuelle Klimaschutzpolitik, IHK-Klimaschutzaktivitäten und das Energyscout-Projekt“ von Dr. Alexander Witthohn, IHK Hannover, begleitet von einem Erfahrungsbericht eines Netzwerkunternehmens mit den Energyscouts. Weiterhin stellte der hinzugewonnene Kooperationspartner die Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit vertreten durch Yannick Heringhaus die Angebote der Allianz für KMU vor.

Begrüßung im Denkhaus durch Geschäftsführerin Gaby Kampe

Projektleiter Dipl. Ing. Harald Behling

Netzwerkteilnehmer stellen sich gegenseitig vor

Netzwerktreffen 2 im Juni 2020

Im Lindenhof in Hoya fand unser zweites Netzwerktreffen statt. Zu Beginn wurde unser Netzwerkteilnehmer, die Firma Rohde & Grahl GmbH aus Steyerberg als besonders nachhaltiges Unternehmen ausgezeichnet. Die Auszeichnung „Wir sind dabei“ wurde von der Allianz für Nachhaltigkeit, vertreten durch Herrn Yannick Heringhaus, an Herrn Thomas Windeler von Rohde & Grahl GmbH übergeben. Schwerpunkt dieses 2. Treffens war die Erzeugung und Nutzung von Solarenergie auf Firmendächern. Dazu gab zunächst Frau Franziska Materne von der Klimaschutzagentur Mittelweser e.V. ein paar grundsätzliche Informationen über die solare Nutzung in Unternehmen. Der Netzwerkteilnehmer Herr Mirko Borchers referierte dann über die steuerliche Behandlung selbst erzeugter regenerativer Energie. Herr Ludwig Brokering, Energie Brokering GmbH, setzte schließlich in seinem Vortrag den Schwerpunkt auf Photovoltaik insbesondere auf Technik, Kosten, Eigenverbrauch und Einspeisung.

Yannick Heringhaus von der Allianz für Nachhaltigkeit überreicht die Auszeichnung "Wir sind dabei" an Thomas Windeler von der Rohde & Grahl GmbH

Steuerberater Mirko Borchers berichtet über Besteuerung von PV-Strom

 

Logo IEENDas EREN-Netzwerk ist Mitglied der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke (IEEN), eines Aktionsbündnisses zwischen der Bundesregierung und mittlerweile 22 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft. Ziel der Initiative ist es, die Idee der Energieeffizienz-Netzwerke bekanntzumachen und neue Netzwerke zu gewinnen.

Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.
Kreishaus am Schloßplatz
31582 Nienburg/Weser

E-Mail: info@klimaschutzagentur-mittelweser.de
Web: www.klimaschutzagentur-mittelweser.de
Klimaschutz Video

Klimaschutzagentur Imagevideo

Klimaschutz erklärt in 2 Minuten

NEUIGKEITEN
Elektrofahrzeuge dürfen im Gebiet der Stadt Nienburg auf unbeschrankten Parkplätzen gebührenfrei parken.» mehr
© Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.