Vortrag „20 Jahre Photovoltaik-Einspeisevergütung und was passiert danach?”

Datum:16.11.2021
Zeit:18:00 - 20:00
Ort:online
Veranstalter:Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.

Was passiert nach 20 Jahren mit einer PV-Anlage, die aus der EEG-Einspeisevergütung rausfällt und nach Ablauf des Zwangs der Netzbetreiber zur Abnahme des Solarstroms? Wie kann ich meinen erzeugten Strom danach vermarkten? Und wie hält die PV-Anlage deutlich länger als die in der Wirtschaftlichkeitsberechnung angenommenen 20 Jahre? Bestehende Solarstromkonzepte werden aufgezeigt sowie neue potenzielle Betreibermodelle für die PV-Anlagen nach 20 Jahren EEG-Einspeisevergütungszahlungen, wie die Direktstromlieferung oder -vermarktung über einen Dienstleister, vorgestellt. Es werden Tipps zur schrittweisen Steigerung des Eigenverbrauchsanteils – die simpelste Möglichkeit der Solarstromnutzung – unter anderem mit Batteriespeichern, Energiemanagementsystemen und der Kombination mit Elektroautos gegeben.

Referentin: Franziska Materne, Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.           

kostenfrei, Anmeldeschluss: 12.11.2021

Anmeldung über VHS Nienburg, Kursnummer: 22A1E060X, Anmeldeschluss: 12.11.2021

Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.
Kreishaus am Schloßplatz
31582 Nienburg/Weser

E-Mail: info@klimaschutzagentur-mittelweser.de
Web: www.klimaschutzagentur-mittelweser.de
NEUIGKEITEN
In Niedersachsen wird die Anschaffung von Lastenrädern mit und ohne elektrischer Unterstützung durch Privatpersonen und Vereine jetzt gefördert!» mehr
Bitte keine Anträge mehr stellen – die Förder­mittel sind erschöpft!» mehr
© Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.