Vortrag: Solarenergie wird günstiger – auch für private Haushalte

Datum:24.10.2019
Zeit:18 Uhr
Ort:Klimabüro, Kirchstraße 30, 31595 Steyerberg
Veranstalter:Flecken Steyerberg

Strom und Wärme aus Solaranlagen sind wichtige Pfeiler für das post-fossile Energiezeitalter. Während der Anteil der erneuerbaren Energien an der Netto-Stromerzeugung zu Beginn des Jahres bei 43,3 Prozent (Angaben nach Fraunhofer ISE) lag, soll dieser Wert in den kommenden Jahren kontinuierlich ausgebaut werden. Neben Klimaschutzgedanken überzeugen zunehmend wirtschaftliche Vorteile private Haushalte. Denn schon heute lassen sich Photovoltaik- und Solarthermieanlagen zu niedrigen Systemkosten auf nahezu jedem Dach installieren. Der dabei produzierte Strom und die Wärme kann direkt genutzt werden, schafft Unabhängigkeit und leistet zusätzlich einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz, wie Franziska Materne (Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.) betont.

Insbesondere PV-Anlagen werden zunehmend attraktiver. Grund dafür ist der Preissturz von Solarstromanlagen in den vergangenen Jahren. Dies lässt sich zum Beispiel an der Preisentwicklung für ein Kilowatt peak (kWp) verdeutlichen: Lag der Preis für 1 kWp Anfang 2006 noch bei rund 5.000 Euro, so müssen Verbraucher in Nienburg heute nur rund 1.300 Euro pro kWp für eine komplette Anlage (inkl. Montage und Abnahme) ausgeben. Beispiel: Eine 5-kWP-Dachanlage an einem geeigneten Standort im mitteldeutschen Raum produziert jährlich durchschnittlich 910 kWh je kWp installierter Leistung. Damit erreicht sie einen durchschnittlichen Jahresertrag von 5 x 910 kWh = 4.550 kWh. Schrägdächer, wie sie im Landkreis Nienburg/Weser häufig vorzufinden sind, bieten eine optimale bauliche Ausgangslage für die Installation von PV-Anlagen. Ob sich die Investition lohnt, was ein Stromspeicher leisten kann und was Sie bei der Planung beachten sollten, wird Franziska Materne im Rahmen einer Info-Veranstaltung im Klimabüro Steyerberg erläutern. Die Veranstaltung findet am 24. Oktober um 18:00 Uhr in der Kirchstraße 30 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Infos auch unter www.klimastark.de.

Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.
Kreishaus am Schloßplatz
31582 Nienburg/Weser

E-Mail: info@klimaschutzagentur-mittelweser.de
Web: www.klimaschutzagentur-mittelweser.de
Klimaschutz Video

Klimaschutzagentur Imagevideo

Klimaschutz erklärt in 2 Minuten

NEUIGKEITEN
VHS-Vortrag: Ordnung im Haushalt und was das mit Nachhaltigkeit zu tun hat» mehr
Projektleitung für betriebliches Energie-und Ressourceneffizienz-Netzwerk gesucht» mehr
Elektromobilitätsmeile bei der Nienburger Autoschau in der südlichen Langen Straße» mehr
Elektrofahrzeuge dürfen im Gebiet der Stadt Nienburg auf unbeschrankten Parkplätzen gebührenfrei parken.» mehr
© Klimaschutzagentur Mittelweser e.V.